Verein für Gartenbau und Landespflege Heining-Neustift e.V.
Verein für Gartenbau und Landespflege Heining-Neustift e.V.

Zum Zweck der Öffentlichkeitsarbeit unseres Vereins, können  Fotos von Ihnen im Rahmen von Vereinsveranstaltungen auf unserer Homepage im Internet dargestellt werden. Mit der Teilnahme an der Veranstaltung geben Sie uns Ihr Einverständnis. Sollten Sie dies nicht wollen, so geben Sie bitte unserem Fotografen während der Veranstaltung Bescheid, damit er während der Aufnahmen darauf Rücksicht nehmen kann.

Bilder aus dem Vereinsjahr 2019

Unser neuester Beitrag steht immer zu Beginn der Galerie. Alle anderen Beiträge sind in chronologischer Reihenfolge zu finden.

Ausflug zum Christkindlmarkt nach Tüßling 29. November

 

 

 

Jahreshauptversammlung am 14. März 2019

 

Zeitungsbericht aus der PNP am 25.03.2019

 

Abwechlungsreiches Jahresprogramm bei den Gartlern

 

Das Jahresprogramm 2019 des Gartenbauvereins Heining-Neustift steht fest. In mehreren Sitzungen, die seit November abgehalten wurden, hat der Vereinsvorstand ein abwechslungsreiches Jahresprogramm verabschiedet. In den regelmäßigen Gartlertreffen geht es um Informationsaustausch, Geselligkeit und Fragen rund um die Pflanzenwelt.

Die Mitglieder besuchen im Mai den Langlebenhof, um sich über den Anbau der Aroniapflanze zu informieren. Man trifft sich, auch im Mai, zu einem Mehrtagestrip nach Slowenien. Der Verein ist Mitgestalter der Maiandacht der Vereine und schmückt für den Fronleichnamsgottesdienst den Altar bei der Kapelle in Thann. Im Juni wird eine Radlwanderung unternommen, bei der Radler mit und ohne E-Bikes willkommen sind. Ein Vorstandsmitglied lädt im August zu einem Gartler-Dämmerschoppen mit Brotzeit und Musik ein und im September ist ein Ausflug zur Hollerplantage nach Wallersdorf geplant. Zwischendurch hat man Gelegenheit, an einer professionellen Führung durch die Neuburg teilzunehmen, die von einem ausgewiesenen Fachmann, Dr. Wilfried Hartleb (ehemaliger Kulturreferent des Landkreises), durchgeführt wird. Im Oktober wird eine Wanderung in die Umgebung von Passau angeboten. Beim Erntedankfest der Vereine werden viele Mitglieder mit dabei sein und mit einem Christkindlmarkt-Besuch klingt das Gartlerjahr 2019 aus. Dass die Gartenbaufreunde als Vereinsmitglied (bei Vorlage des Mitgliedsausweises) bei zahlreichen Unternehmen in Passau in den Genuss von Vereinsrabatten kommen, ist ein angenehmer zusätzlicher Effekt und zeigt die große Akzeptanz der Arbeit des Vereins in der Geschäftswelt der Stadt Passau.

Der Verein verfügt über einige Gartenbauwerkzeuge wie auch einen Motor-Vertikutierer. Mitglieder können sich die Werkzeuge gegen eine geringe Gebühr ausleihen.

587 Mitglieder zählt der Gartenbauverein aktuell. Damit gehört er nicht nur zu den fünf Großen im Kreisverband mit dem Thema Gartenbau und Landespflege, sondern auch zu den sehr Aktiven, die ihren Mitgliedern In Sachen Information, fachliche Hilfestellung und Unterhaltung jedes Jahr aufs Neue viel bieten. Vorstand Theo Schlögel würdigte den Besuch von OB Jürgen Dupper und dem Vorsitzenden des Kreisverbands Josef Hirschenauer als Zeichen der Wertschätzung für die Arbeit des Passauer Vereins. Dupper seinerseits dankte für die unermüdliche ehrenamtliche Arbeit.

Bis auf die stellv. Schriftführerin, die sich aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Wahl stellte, wollten alle Mitglieder des Vorstands ihre Arbeit im Verein fortsetzen und stellten sich zur Wiederwahl. Vorsitzender bleibt Theo Schlögl, 2. Vorsitzender ist Nikolaus Schumacher, Schriftführerin Elke Werner, stellv. Schriftführerin Rosemarie Asenbauer, Kassiererin Gabriele Fröba, stellv. Kassiererin Renate Richter, Gerätewart Hans Steringer, Beisitzer sind Johann Schachtner, Klaus Schießl, Rudolf Eichberger, Rainer Eckelt, Sofie Pietscheneder, Veronika Hartl und Anneliese Friepes. Geehrt wurden zahlreiche langjährige Mitglieder, Walter Feichtenschlager und Kajetan Auer gehören dem Verein seit 40 Jahren an.

 

 

Führung auf dem Langlebenhof mit Aronia-Plantage

am 11. Mai

 

 

 

Fronleichnam 2019 - Altar an der Kapelle in Tann

 

 

 

 

 

Erntedank der Vereine 5. Oktober 2019

 

 

 

Gartlerabend 24. Oktober 2019

 

Köstlichkeiten aus Wildfrüchten, Unkräutern und duftenden Blüten

 

Beim letzten Fachvortrag des Jahres zum Thema „Köstlichkeiten aus Wildfrüchten, Unkräutern und duftenden Blüten“ inspirierte Kräuterpädagogin Angela Eiblmeier  die Gartler des Gartenbauvereins Heining-Neustift zu kulinarischen Blütenträumen.


Duftende Blüten von Mädesüß, echtem Labkraut und Rose geben sowohl Erfrischungsgetränken als auch Gelees oder Likören ein blumiges Aroma. Essbare Blüten wie z. B.  Märzveilchen, Malven, Gänseblümchen, Kleeblüten und viele andere mehr sind in Salaten oder auf   Süßspeisen nicht nur eine Augenweide, sondern auch eine Gaumenfreude. Grüne Walnüsse sind als süße Sommernüsse ein besonderes Geschmackserlebnis. Likören geben sie eine außergewöhnliche Note. Auch für die Verarbeitung heimischer Wildfrüchte, wie Hagebutte, Eberesche, Schlehe, Weißdorn und Kornelkirsche,  gab Angela Eiblmeier passend zur Jahreszeit Anregungen und Tipps.

Im zeitigen Frühjahr oder im Spätherbst und Winter, wenn es für Kulturgemüse und Kräuter zu kalt ist, gibt es bei den Wildpflanzen eine reiche Ernte.  Löwenzahn, Brennnessel, Giersch, Gundermann hält man im Garten ganz einfach in Schach, indem man sie verspeist. Zusammen mit Knoblauchsrauke und Spitzwegerich liefern sie das ganze Jahr über frisches vitaminreiches Grün für  Smoothies, Salate, Gemüse und Pesto oder dienen als würziger Ansatz für  Essig und Likör.

In getrockneter Form ergeben Blüten und Kräuter nicht nur einen schmackhaften Haustee, sie geben auch Kräutersalz, Kräuterschmalz oder einer Blüten-kräutermischung Farbe und Würze. Als Beleg hierfür verköstigte die Referentin die Gartler mit einer, im wahrsten Sinne des Wortes, bunten Mischung von Beispielen Ihrer Rezepte.


 

Rezepte.pdf
PDF-Dokument [508.2 KB]
Rezepte1.pdf
PDF-Dokument [491.6 KB]

 

 

 

Gesellschaftsnachmittag 03. November 2019

 

Hier finden Sie uns:

Verein für Gartenbau und Landespflege Heining-Neustift e.V.

Stallerweg 2a

94036 Passau

Kontakt

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Verein für Gartenbau und Landespflege Heining-Neustift e.V.