Verein für Gartenbau und Landespflege Heining-Neustift e.V.
Verein für Gartenbau und Landespflege Heining-Neustift e.V.

Zum Zweck der Öffentlichkeitsarbeit unseres Vereins, können  Fotos von Ihnen im Rahmen von Vereinsveranstaltungen auf unserer Homepage im Internet dargestellt werden. Mit der Teilnahme an der Veranstaltung geben Sie uns Ihr Einverständnis. Sollten Sie dies nicht wollen, so geben Sie bitte unserem Fotografen während der Veranstaltung Bescheid, damit er während der Aufnahmen darauf Rücksicht nehmen kann.

Bilder aus dem Vereinsjahr 2022

Unser neuester Beitrag steht immer zu Beginn der Galerie. Alle anderen Beiträge sind in chronologischer Reihenfolge zu finden.

Fronleichnamsprozession 16. Juni 2022

Ein großes Dankeschön, geht  an die fleißigen Mitglieder, die den Altar an der Kapelle in Thann auch dieses Jahr wieder so schön gestaltet haben.

 

Die künstlerische Idee kam von Marlene und Andrea Kramer.

 

Bei der Ausgestaltung wurden sie unterstützt von:

 

Veronika Hartl, Sofie Pitscheneder, Sonja Schumacher, Anneluise Fripes, Gabriele Fröba, Elke Werner, Klaus Schumacher und Theo Schlögl.

 

A herzlichs "Vergelts Gott" an alle Vereinsmitglieder, die sich an der Prozession beteiligt haben.

 

 

Jahreshauptversammlung am 31. März 2022

 

 

Pressebericht zur JHV 2022 des Vereins für Gartenbau und Landespflege Heining-Neusift (von Klaus Schießl)

 

Gartler haben wieder viel vor

 

Die letzten beiden Jahres-Mitgliederversammlungen des Vereins für Gartenbau und Landespflege Heining -Neustift im Jahr 2920 mussten wegen der Pnademie entweder komplett ausfallen oder in den Sommer verschoben werden. Nun durften die Gartler diese veranstaltung endliich wieder zumm gewohnten Märztermin im vollbesetzten Gasthaus Auer durchführen.

Der Tätigkeitsbericht des langjährigen Vorsitzenden Theo Schlögl für das abgelaufene Vereinsjahr fiel deutlich kürzer aus als die Jahre davor, konnte der Veranstaltungsbetrieb im Jahr 2021 doch coronabedingt erst mit einem Gartlertreffen Anfang Juli starten. Den Höhepunkt des letzten Vereinsjahres bildete die eigentlich schon für 2020 geplante 100-Jahr-Feier des Vereins, die schließlich im August 2021 nachgeholt wurde. Anfang Oktober konnte der beliebte Jahresausflug trotz Pandemie wieder stattfinden und führte in die Region Pyhrn-Priel. Ein Gesellschaftsnachmittag im November beschloss dann das Gartlerjahr für die aktuell 557 Mitglieder des Vereins.

 

Auf den Kassenbericht von Gabriele Fröba folgten der Kassenprüfungsbericht durch Klaus Schießl sowie anschließend die einstimmige Entlastung des Vorstands. Obwohl die 100-Jahr-Feier ein kleines Minus in der Kasse hinterließ, steht der Verein auf sehr soliden finanziellen Beinen.

 

Dass die Gartler Ihrem Verein die Treue halten, sieht man daran, dass allein heuer für 50 Mitglieder die Ehrung für 15 Jahre Vereinszugehörigkeit anstand. In der Versammlung wurde die bronzene Ehrennadel für 15 Jahre Mitgliedschaft an Sieglinde Ammer, Waltraut und Erich Breit, Dieter Graf, Marie Luise und Ewald Oswald, Sophie und Ludwig Pitscheneder sowie an Brigitte und Peter Tensch überreicht. Die silberne Ehrennadel für 25 Jahre Mitgliedschaft erhielten Wolfgang Gion, Edeltraud Kramer und Josef Obermeier. Für sogar 40 Jahre Mitgliedschaft wurden mit der Goldenen Ehrennadel Maria Lüftl und Johann Schachtner ausgezeichnet. Ebenfalls 40 Jahr im Verein sind Therese Harwalik und Gertrud Hagemann, die aber wie viele andere Geehrte nicht an der Veranstaltung teilnehmen konnten.

Nach den Ehrungen gab Vorstand Theo Schlögl einen Ausblick auf die geplanten Veranstaltungen im Jahr 2022. Neben den turnusmäßigen Gartlertreffen sind hervorzuheben eine Fahrt zur Gartenbäuerin nach Neumarkt St. Veit, eine Plettenfahrt in Obernzell sowie natürlich der Jahresausflug, der in diesem Jahr in die Wachau führen wird. Das vollständige Programm mit allen wichtigen Daten ist wie immer auf der Homepage des Vereins zu finden.

 

Theo Schlögl wies weiter auf die im Jahr 2023 anstehenden Vorstandswahlen hin. Er gab bekannt, dass er dann nicht mehr als Vorstand zur Verfügung stehen werde. Dringend gesucht würden allgemein Vereinsmitglieder, die bereit sind, künftig Funktionen in der Vereinsführung zu übernehmen, um dem Verein eine Zukunft zu geben.

 

Am Ende der Versammlung bedankte sich Theo Schlögl bei den Mitgliedern dafür, dass sie dem Verein auch während der Pandemie die Treue hielten und schloss mit einem Dank an die Vorstandschaft für deren Mitarbeit.

 

Foto: Vorstand Theo Schlögl (hintere Reihe, 2. v. rechts) sowie 2. Vorstand Nikolaus Schumacher (hintere Reihe, 2. v. links) mit den (anwesenden) geehrten Vereinsmitgliedern

Hier finden Sie uns:

Verein für Gartenbau und Landespflege Heining-Neustift e.V.

Stallerweg 2a

94036 Passau

Kontakt

Druckversion | Sitemap
© Verein für Gartenbau und Landespflege Heining-Neustift e.V.