Verein für Gartenbau und Landespflege Heining-Neustift e.V.
Verein für Gartenbau und Landespflege Heining-Neustift e.V.

Die wichtigsten Gartenarbeiten 

Die wichtigsten Gartenarbeiten im Mai und Juni

Zierpflanzen.

Die meisten Kübelpflanzen dürfen nach den Eisheiligen ins Freie, jeoch sollte man sie nicht  sofort in die pralle Sonne stellen lieber einige Tage in den Halbschatten.

Sommerbepflanzung  von Schalen und Kästen.

Frühblühende Ziergehölze (Zierkirschen und Forsythie) bei Bedarf nach der Blüte auslichten. Bei Tulpen und Narzissen Fruchtstände entfernen. Ansonsten lässt man abgeblühte Frühlings-Zwiebelblumen einziehen.

Gemüse.

Folgesätze von Sommergemüse aussäen, z.B. Kopfsalat, Kohlrabi, Gelbe Rüben.

Wärmebedürftige Fruchtgemüse (Tomaten, Gurken, Paprika, Auberginen) am besten ins Gewächshaus pflanzen. Nach Ende der Frostgefahr kann man sie auch ins Freie pflanzen,

ebenso wie Zucchini, Artischocken, Zuckermais, Sellerie, Lauch und Rosenkohl.

Obst.

Wurzelbereiche mit Mulch abdecken, v.a. bei Himbeeren und Brombeeren aber auch Obstbäume.

Düngung der Obstgehölze und Sträucher, je nach Bodenprobe!

Erdbeeren mulchen sobald Fruchtansätze sichtbar.

Flug von Apelwickler, Pflaumenwickler, Kirschfruchtfliege kontrollieren.

Neupflanzungen bei Tockenheit gießen.

 

 

 

 

Hier finden Sie uns:

Verein für Gartenbau und Landespflege Heining-Neustift e.V.

Stallerweg 2a

94036 Passau

Kontakt

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Verein für Gartenbau und Landespflege Heining-Neustift e.V.