Verein für Gartenbau und Landespflege Heining-Neustift e.V.
Verein für Gartenbau und Landespflege Heining-Neustift e.V.

Die wichtigsten Gartenarbeiten im Juni und Juli

Zierpflanzen

Anzucht von Zweijährigen wie Vergissmeinnicht, Stiefmütterchen, Bartnelken, Goldlack, Stockmalven.

Nach der Blüte ist der beste Zeitpunkt, um Stauden zu teilen und zu verpflanzen.

Bei schnellwüchsigen Sommerblumen (Ringelblume, Jungfer im Grünen, Kosmenen) ist Direktsaat möglich. Die meisten Balkon und Kübelpflanzen wollen wöchentlich flüssig gedüngt werden..

Rasen nicht zu tief mähen, weil er dann Trockenheit besser übersteht.

 Gemüse

Folgesaateb und Pflanzungen von Sommergemüsen.

Ab Monatsmitte Aussaat von Knollenfenchel. Endivien, Radiccio, Zuckerhut, Chinakohl.

Grünkohl  und Rosenkohl pflanzen.

Rhabarber und Spargelernte bis Johanni (24.6.) beenden.

Beete hacken oder mulchen.

Bei gelben Rüben, Kohl und Zwiebelgewächsen Netz gegen Gemüsefliegen auslegen.

Tomaten regelmäßig giessen und ausgeizen, auch Gurken regelmäßig gießen, damit sie nicht bitter werden.

Blattkräuter abernten bevor sie in Blüte gehen, z.B. Zitronenmelisse, Pfefferminze, , Salbei, Oregano.

Obst

Schnitt bei Steinobst mit der Ernte.

Gut tragende Erdbeeren kennzeichnen und die kräftigsten Ausläufer für die Vermehrung erhalten. Mit Hilfe von Gelbtafeln flug der Kirschfruchtfliege kontrolieren.

 

Hier finden Sie uns:

Verein für Gartenbau und Landespflege Heining-Neustift e.V.

Stallerweg 2a

94036 Passau

Kontakt

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Verein für Gartenbau und Landespflege Heining-Neustift e.V.